Raumwerkzeuge-02
Unser Interesse an aktuellen urbanen Transformationsprozessen zeigt sich auf allen Maßstabsebenen, sei es im Städtebau, in der Architektur oder in der Detaillösung.

Im Rahmen von Lehre und Forschung an der Universität finden wir zahlreiche Ansätze, um unseren Architekturalltag zu reflektieren: Bauen im Bestand, neue hybride Programme und Aktivierung von Leerstand durch partizipative und kooperative Verfahren sind nur einige der aktuellen Schwerpunkte, in denen wir nach Lösungen forschen. An der Grenze von Architekturtheorie und experimentellen  künstlerischen Forschungsansätzen sind wir an Ausstellungen und wissenschaftlichen Grundlagenarbeiten beteiligt, deren Erkenntnisse wir wiederum in unsere Arbeit an den konkreten Bauprojekten einfließen lassen.


Aktuelles Forschungsprojekt an der Bergischen Universität Wuppertal:

bergisch.project

Ein Projekt der experimentellen Stadtforschung zwischen Kunst und Wissenschaft

Projektleitung: Ragnhild Klußmann, Bärbel Offergeld
Weitere Informationen: www.bergischproject.com

 

raumwerk.zeuge:

Raumwerkzeuge-01Raumwerkzeuge-04neu-04Raumwerkzeuge-05

Raumwerkzeuge-03Raumwerkzeuge-10